Lehr- & Therapiegarten

Monats-Archive: Juni 2014

Infoabend über Stammzellspende und Autorenlesung
mit Anneliese Axthelm

Buch: Anneliese Axthelm - Mein Hochzeitstag und das neue Leben eines Anderen 11. Juli 2014 um 18.00 Uhr
visioNatura e.V
Duringstraße 9
82299 Türkenfeld

 

Mein Hochzeitstag und das neue Leben eines Anderen

Eine junge Frau lässt sich typisieren, ohne zu wissen, was Jahre später auf sie zukommt, als sie für einen Leukämiepatienten zunächst für eine Bestätigungstypisierung angefordert wird. Eine Herausforderung für sie und ihre Familie. Zum gleichen Zeitpunkt erkrankt ein junger Mann an Leukämie. Eine Tragödie, wie nur der weiß, der so etwas in seinem Umfeld oder selber erlebte.

Gedacht ist das Buch als Dankeschön an die vielen Spender, die zum Teil mehrfach für einen, ihnen unbekannten Leukämiepatienten gespendet haben, um diesem die Hoffnung auf Heilung und eine 2. Chance zum Leben geben. Den Leukämiepatienten gibt dieses Buch Kraft zum Durchhalten, denn sie gehen durch die Hölle.

 

 

Bild: Anneliese AxthelmAnneliese Axthelm wurde 1956 in Plauen geboren. Als junges Mädchen begeisterte sie vor allem die medizin. Sie erlernte denmedizinischen Beruf einer MTA. Familie und Kinder gaben Ihrem Leben dann für Jahre eine andere Richtung.

Sie arbeitete in der Hauswirtschaft in fast allen gesellschaftlichen Schichten.

Erst 2007 fand sie wieder den Einstieg im medizinischen Bereich. Geschichten schreiben, dichten und texten gehörten ihr ganzes Leben zu ihrem Hobby, aber erst in der AKB entwickelte sich die Idee zu einem Buch.

 

Veranstaltungsplakat (pdf) zum Aushängen

 

 

geschützt, vom Aussterben bedroht

geschützt, vom Aussterben bedroht

Die Zauneidechse kann bis zu 25 cm lang werden. Die Männchen haben vor allem im Frühjahr grüne Flanken und Vorderbeine. Das Weibchen ist braun.

Die Zauneidechse hat dunkle Flecken, die innen hell sind und einen hell gesäumten Rückstreifen.

Die Zauneidechse war weit verbreitet. Momentan ist die Population jedoch stark zurückgehend.

Man findet sie an warmen Stellen im flach– und Hügelland. Z.B. an Waldrändern, in Heiden, in lichten Wäldern und Parks. Sie ernährt sich von Insekten und anderen Kleintieren

 

Die Zauneidechse ist geschützt und gefährdet

Sie lebt in unserem Lehr– und Therapiegarten

 

Wer körperlich, geistig oder seelisch behindert ist oder wem eine solche Behinderung droht, hat ein Recht auf Hilfe. So bestimmt es das Sozialgesetzbuch. Und zwar auf die Hilfe, die notwendig ist, um die Behinderung abzuwenden, zu beseitigen, zu bessern, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder ihre Folgen zu mildern. Dazu gehören auch die Hilfen, die behinderten Menschen einen ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechenden Platz in der Gemeinschaft, insbesondere im Arbeitsleben, sichern.

Hier können Sie den kompletten “Ratgeber für Menschen mit Behinderung” des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales als pdf-Datei downloaden.

RatgeberFuerMenschenMitBehinderung.pdf

 

 

 

Türkenfeld, 12.06.2014

visioNatura e.V. hat ein Walnussbäumchen geschenkt bekommen. Vielen Dank Johanna für die Schenkung.

Unser Gartenexperte Philipp Schmid und Britta Herreiner pflanzen das junge Pflänzchen natürlich gleich im “visioNatura Therapie- & Lerngarten” fachgerecht ein.

 

 

 

 

Unsere Themen