Lehr- & Therapiegarten

Monats-Archive: Oktober 2014

Greenpeace testet Kinderkleidung und Kinderschuhe sowie Schuhe fĂĽr junge
Erwachsene von Supermärkten und führenden Händlern

Greenpeace hat im Sommer 2014 Kinderbekleidung und Kinderschuhe sowie Schuhe für junge Erwachsene fuf Schadstoffe getestet. Die Produkte wurden in deutschen, österreichischen und Schweizer Supermärkten eingekauft. Insgesamt wurden 26 Proben in unabhängigen Laboren untersucht.

Mehr als die Hälfte der Proben enthalten Schadstoffe in Konzentrationen, die oberhalb der von Greenpeace ür Kinderkleidung herangezogenen Vergleichs- und Vorsorgewerte liegen.

Die höchsten Schadstoffkonzentrationen wurden in den Schuhen gefunden. In allen der 11 getesteten Kinderschuhen, überwiegend Plastiksandalen bzw. Clogs, wiesen die Labortests Schadstoffe wie Dimethylformamid (DMF), polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder 2-Phenyl-2-propanol (2PP) nach.

Besonders hohe Konzentrationen an potenziell gesundheitsschädigenden Substanzen wurden in Proben aus Österreich und der Schweiz gemessen.

>>> Hier können Sie den vollständigen Bericht von GREENPEACE nachlesen

 

 

 

startsocial ermöglicht sozialer Initiative professionelles Beratungs-Stipendium.
Bundeskanzlerin Angela Merkel als Schirmherrin

 

TĂĽrkenfeld, 09. Oktober 2014
200 deutsche Fach- und FĂĽhrungskräfte beraten ausgewählte soziale Projekte: Als ehrenamtliche Coaches geben sie ihre Erfahrung und unternehmerische Expertise weiter, agieren als Ratgeber und Sparringspartner. Soziale Initiativen erfahren so professionelle UnterstĂĽtzung und bekommen wertvolles Feedback von auĂźen. Aus ganz Deutschland hatten sich die Initiativen in den vergangenen Monaten bei startsocial e.V. fĂĽr die Beratung in Form eines Stipendiums beworben…

visioNatura e.V. lebt Inklusion. Andersbegabte und psychisch herausgeforderte Menschen erleben durch gartentherapeutisches Arbeiten eine neue Art von Gemeinschaft und Miteinander

visioNatura e.V. nutzt die Möglichkeiten sozialer Medien und mobiler Anwendungen zur Lösung bestehender Probleme, zur Vernetzung und Aufklärung. Startsocial hat mit 300 ehrenamtlichen Juroren aus mehr als 260 gültigen Bewerbungen ausgewählt. visioNatura e.V. hat überzeugt und ein Stipendium erhalten.

Die ĂĽberzeugendsten Projekte haben nach Ablauf des Stipendiums die Chance auf Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR.

Dr. Sunniva Engelbrecht, Vorstandsvorsitzende von startsocial e.V.: “Fachkräfte, die fĂĽr startsocial coachen, nehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr. Indem sie ihre Erfahrung und ihr Fachwissen unentgeltlich fĂĽr ein soziales Projekt einsetzen, erleben sie eine neue Form von gesellschaftlicher Teilhabe und Sinnstiftung. FĂĽr viele ist das eine sehr wertvolle Erfahrung.”

 

Ăśber visioNatura e.V.

Aus einem Projekt geboren, grĂĽndeten Ende 2012 sozial engagierte und couragierte Menschen den gemeinnĂĽtzigen Verein visioNatura e.V.
Bei visioNatura bekommen Menschen mit verschiedenen Einschränkungen und Behinderungen eine Tagesstruktur, die Möglichkeit Neues zu erlernen und auszuprobieren. Die gartentherapeutische Arbeit findet im eigenen Lehr- und Therapiegarten statt, der gemeinsam gestaltet und aufgebaut wird. Mit nachbarschaftlichen Gartenarbeiten baut visioNatura eine Brücke zu Nachbarn und anderen sozialen Projekten und Einrichtungen.
„Die Gartentherapie ist ein wunderbares Werkzeug um in und mit der Natur Heilung zu erfahren. Der Garten, ob nun unser Lehr- und Therapiegarten oder der Garten des Nachbarn, gibt unserer Gemeinschaft ein Gesicht. Jeder kann mitmachen und mitgestalten. Jede Fähigkeit ist wichtig und von Bedeutung. Umweltfreundliches Arbeiten, nachhaltige Sozialarbeit und der gemeinsame Wunsch miteinander zu garteln lassen visioNatura zu einem besonders lebendigen Ort werden“, so Britta Herreiner – ehrenamtliche 1. Vorsitzende des Vereins.
Details zum gemeinnĂĽtzigen Verein visioNatura e.V. erhalten Sie unter www.visionatura.de.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂĽgung.

Ihre Ansprechpartnerin:
Britta Herreiner
visioNatura gemeinnĂĽtzig e.V.
Telefon: 08193 – 990 5441
Mobil: 0172 – 85 62 999
E-Mail: britta.herreiner@visioNatura.de

 

Ăśber startsocial e.V.:

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel vergibt startsocial im Rahmen eines Wettbewerbs regelmäßig 100 dreimonatige Beratungsstipendien. In einem anschließenden Bundesausscheid werden zudem Geldpreise von insgesamt 35.000 EUR an herausragende Initiativen eines Stipendiatenjahrgangs verliehen. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Organisationen in Deutschland. Seit Beginn wurden über 1.000 soziale Initiativen im Rahmen des Stipendiums beraten, rund 5.800 haben fundierte Rückmeldungen der startsocial-Juroren zu ihrer Bewerbung erhalten. startsocial fördert freiwilliges Engagement und wird selbst in jeder Wettbewerbsrunde von über 500 ehrenamtlichen Coaches und Juroren unterstützt. Hauptsponsoren des Wettbewerbs 2014/15 sind die Unternehmen Allianz SE, Deutsche Bank AG, Atos, Kabel Deutschland Holding AG, ProSiebenSat.1 Media AG und McKinsey & Company.

Details zum startsocial-Wettbewerb erhalten Sie unter www.startsocial.de, Pressematerial finden Sie unter www.startsocial.de/presse. Bei Fragen wenden Sie sich an die startsocial-Pressestelle. Gerne vermittelt sie Kontakte zu ausgewählten Projekten in Ihrer Region oder zu Ihrem Thema.

Ihre Ansprechpartnerin:
Angela Rittig
startsocial e.V.
Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)40 3612-1817
E-Mail: angela.rittig@startsocial.de

 

 

Downloads:

 

 

 

Unsere Themen