Lehr- & Therapiegarten

Pressemitteilungen

startsocial erm├Âglicht sozialer Initiative professionelles Beratungs-Stipendium.
Bundeskanzlerin Angela Merkel als Schirmherrin

 

T├╝rkenfeld, 09. Oktober 2014
200 deutsche Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte beraten ausgew├Ąhlte soziale Projekte: Als ehrenamtliche Coaches geben sie ihre Erfahrung und unternehmerische Expertise weiter, agieren als Ratgeber und Sparringspartner. Soziale Initiativen erfahren so professionelle Unterst├╝tzung und bekommen wertvolles Feedback von au├čen. Aus ganz Deutschland hatten sich die Initiativen in den vergangenen Monaten bei startsocial e.V. f├╝r die Beratung in Form eines Stipendiums beworben…

visioNatura e.V. lebt Inklusion. Andersbegabte und psychisch herausgeforderte Menschen erleben durch gartentherapeutisches Arbeiten eine neue Art von Gemeinschaft und Miteinander

visioNatura e.V. nutzt die M├Âglichkeiten sozialer Medien und mobiler Anwendungen zur L├Âsung bestehender Probleme, zur Vernetzung und Aufkl├Ąrung. Startsocial hat mit 300 ehrenamtlichen Juroren aus mehr als 260 g├╝ltigen Bewerbungen ausgew├Ąhlt. visioNatura e.V. hat ├╝berzeugt und ein Stipendium erhalten.

Die ├╝berzeugendsten Projekte haben nach Ablauf des Stipendiums die Chance auf Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR.

Dr. Sunniva Engelbrecht, Vorstandsvorsitzende von startsocial e.V.: “Fachkr├Ąfte, die f├╝r startsocial coachen, nehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr. Indem sie ihre Erfahrung und ihr Fachwissen unentgeltlich f├╝r ein soziales Projekt einsetzen, erleben sie eine neue Form von gesellschaftlicher Teilhabe und Sinnstiftung. F├╝r viele ist das eine sehr wertvolle Erfahrung.”

 

├ťber visioNatura e.V.

Aus einem Projekt geboren, gr├╝ndeten Ende 2012 sozial engagierte und couragierte Menschen den gemeinn├╝tzigen Verein visioNatura e.V.
Bei visioNatura bekommen Menschen mit verschiedenen Einschr├Ąnkungen und Behinderungen eine Tagesstruktur, die M├Âglichkeit Neues zu erlernen und auszuprobieren. Die gartentherapeutische Arbeit findet im eigenen Lehr- und Therapiegarten statt, der gemeinsam gestaltet und aufgebaut wird. Mit nachbarschaftlichen Gartenarbeiten baut visioNatura eine Br├╝cke zu Nachbarn und anderen sozialen Projekten und Einrichtungen.
ÔÇ×Die Gartentherapie ist ein wunderbares Werkzeug um in und mit der Natur Heilung zu erfahren. Der Garten, ob nun unser Lehr- und Therapiegarten oder der Garten des Nachbarn, gibt unserer Gemeinschaft ein Gesicht. Jeder kann mitmachen und mitgestalten. Jede F├Ąhigkeit ist wichtig und von Bedeutung. Umweltfreundliches Arbeiten, nachhaltige Sozialarbeit und der gemeinsame Wunsch miteinander zu garteln lassen visioNatura zu einem besonders lebendigen Ort werdenÔÇť, so Britta Herreiner ÔÇô ehrenamtliche 1. Vorsitzende des Vereins.
Details zum gemeinn├╝tzigen Verein visioNatura e.V. erhalten Sie unter www.visionatura.de.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.

Ihre Ansprechpartnerin:
Britta Herreiner
visioNatura gemeinn├╝tzig e.V.
Telefon: 08193 ÔÇô 990 5441
Mobil: 0172 ÔÇô 85 62 999
E-Mail: britta.herreiner@visioNatura.de

 

├ťber startsocial e.V.:

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel vergibt startsocial im Rahmen eines Wettbewerbs regelm├Ą├čig 100 dreimonatige Beratungsstipendien. In einem anschlie├čenden Bundesausscheid werden zudem Geldpreise von insgesamt 35.000 EUR an herausragende Initiativen eines Stipendiatenjahrgangs verliehen. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Organisationen in Deutschland. Seit Beginn wurden ├╝ber 1.000 soziale Initiativen im Rahmen des Stipendiums beraten, rund 5.800 haben fundierte R├╝ckmeldungen der startsocial-Juroren zu ihrer Bewerbung erhalten. startsocial f├Ârdert freiwilliges Engagement und wird selbst in jeder Wettbewerbsrunde von ├╝ber 500 ehrenamtlichen Coaches und Juroren unterst├╝tzt. Hauptsponsoren des Wettbewerbs 2014/15 sind die Unternehmen Allianz SE, Deutsche Bank AG, Atos, Kabel Deutschland Holding AG, ProSiebenSat.1 Media AG und McKinsey & Company.

Details zum startsocial-Wettbewerb erhalten Sie unter www.startsocial.de, Pressematerial finden Sie unter www.startsocial.de/presse. Bei Fragen wenden Sie sich an die startsocial-Pressestelle. Gerne vermittelt sie Kontakte zu ausgew├Ąhlten Projekten in Ihrer Region oder zu Ihrem Thema.

Ihre Ansprechpartnerin:
Angela Rittig
startsocial e.V.
Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)40 3612-1817
E-Mail: angela.rittig@startsocial.de

 

 

Downloads:

 

 

 

Internationales Fr├╝hst├╝ck lockt T├╝rkenfelder in den ehemaligen Schlecker-Markt

T├╝rkenfeld, 12. Mai 2014
ÔÇ×Fair in den Tag!ÔÇť hei├čt es am 21. Mai in T├╝rkenfeld. Denn ob Kaffee, Tee, Schokom├╝sli oder Bananen – die L├Ąnder des S├╝dens decken unsere Fr├╝hst├╝ckstische. Der Faire Handel tr├Ągt dazu bei, die Lebensbedingungen der Kleinbauern und Arbeiter zu verbessern. Darauf macht die bundesweite Kampagne ÔÇ×Fairtrade-Fr├╝hst├╝ckÔÇť aufmerksam. visioNatura e.V. (gemeinn├╝tzig) organisiert ein Fr├╝hst├╝ck mit biologischen und FairTrade Zutaten. Hierzu werden 35 Interessierte aus der Umgebung eingeladen. Eine entsprechende Fr├╝hst├╝ckszeitung und die Zeit f├╝r Gespr├Ąche und Austausch geh├Âren dazu.

Gemeinsam mit den T├╝rkenfelder Unternehmen Tengelmann, Bio-Kaufladen Elke Stephan, B├Ąckerei Martin Stenzel und der Raiffeisenbank Westkreis organisiert visioNatura e.V. (gemeinn├╝tzig) das FairTraide Fr├╝hst├╝ck. Am 21. Mai in der Zeit von 07:30 bis 10:00 Uhr wird im ehemaligen Schlecker Markt gefr├╝hst├╝ckt. Die Initiatoren sehen das Fr├╝hst├╝ck als Anregung und Beginn weiterer Aktionen. visioNatura e.V. m├Âchte f├╝r die Verwendung von FairTrade und Bio Produkten auch im ├Âffentlichen Bereich wie Kinderg├Ąrten, Schulen usw. werben. FairTrade Produkte mit in den Alltag nehmen.

visioNatura e.V. steht zusammen mit Tengelmann und dem Bio-Kaufladen Elke Stephan f├╝r Beratungen rund um FairTrade Produkte zur Verf├╝gung.

Bundesweit machen Veranstaltungen wie das FairTrade Fr├╝hst├╝ck in T├╝rkenfeld darauf aufmerksam: Fairtrade-Produkte geh├Âren ganz selbstverst├Ąndlich auf den Fr├╝hst├╝ckstisch. Die Vielfalt der Produkte f├╝r ein Fairtrade-Fr├╝hst├╝ck ist gro├č. Sie reicht von verschiedenen Kaffee-Sorten ├╝ber Tees, S├Ąfte, Bananen bis hin zu Honig, Schoko-Brotaufstrich und Marmeladen. F├╝r die Dekoration bieten sich Fairtrade-Rosen an. Benno F├╝hrmann unterst├╝tzt den Fairen Handel: ÔÇ×Mir schmeckt das Fr├╝hst├╝ck einfach besser, wenn ich wei├č, dass die Produkte, die ich esse und trinke, fair gehandelt wurden.ÔÇť, so der Schauspieler.
Unser Fr├╝hst├╝ck wird unterst├╝tzt von den Unternehmen Zwergenwiese, Lebensbaum, Rapunzel und Dennree.

 

Downloads:

 

 

 

Unsere Themen