Lehr- & Therapiegarten

Lehr- und TherapiegartenUnser Garten als grünes Klassenzimmer ist eine Ergänzung zu den schulischen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

In unserem Lehrgarten regen wir Lernprozesse an, bei denen Erfahren, Entdecken und Erforschen im Zentrum stehen.

Neben neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung rücken die zunehmenden Verhaltensausfälligkeiten von Kindern und Jugendlichen in den Fokus der Betrachtung.

Geben wir den Kindern und Jugendlichen neue Impulse und Entwicklungsmöglichkeiten, die ganzheitlich verschiedene Ebenen der Wahrnehmung schulen und möglich machen. Unsere Jugend benötigt Herausforderungen im eigenen Denken, Erleben, Fühlen und Handeln. Vorgefertigte Verhaltenskartons sperren ein, machen unbeweglich und reduzieren Fantasie und Entwicklungspotential.

Zuviel Zeit verbringen SchülerInnen am Schreibtisch, im Haus, im Klassenzimmer. Greifen und Begreifen können weder durch Folienvorträge noch durch Computer ersetzt werden.

Spielerisches Lernen gehört ebenso zum Nachhaltigen Bildungsprozess wie Ausprobieren, Erforschen und Fehler machen.

Unser Lehrgarten soll hierzu Möglichkeiten bieten, damit Sie (Eltern) Ihren Kindern weitere Möglichkeiten zur Entwicklung anbieten können und Sie (Lehrkräfte) Ihren Unterricht kreativ und lebendig gestalten können.

Besonders wenden wir uns an Lehrkräfte, die Ihren theoretischen Unterricht mit Kopf, Herz und Hand gestalten wollen.

Das Unterrichtsfach Biologie bietet sich in unserem Lehrgarten ebenso an, wie Mathematik, Geschichte, Englisch, Physik, Chemie, Kunst etc.

Gemeinsam für einen interessanten, lehrreichen und unvergesslichen Unterricht.

 

Ihre Ansprechpartnerin für den Lehr- und Therapiegarten und die Gartentherapie ist

Britta Herreiner

Unsere Themen